Menu

Normen und Vorschriften für Rufanlagen

Rufanlagen werden in Krankenhäusern, Pflegeheimen, psychiatrischen Anstalten und anderen Einrichtungen installiert. Sie geben den Patienten die Möglichkeit, Pflegepersonal herbeizurufen. Die Anlagen dienen in erster Linie dem Schutz von Menschenleben und der Wahrung der Systemintegrität.

Werden Rufe wegen einer Störung nicht angezeigt oder werden Störungen nicht rechtzeitig entdeckt, können Menschen in Gefahr geraten. Bedenkt man, in welchem Umfeld diese Anlagen typischerweise installiert werden, könnte es für die Patienten buchstäblich um Leben und Tod gehen.

Eine moderne Rufanlage, wie EZ CALL IP, weist einen hohen Sicherheitsstandard auf. Hierzu tragen, wie bei anderen Sicherheitssystemen auch, verschiedene organisatorische Elemente bei.

Bei CCS entwickelten wir in harter Arbeit eine Reihe zukunftsweisender, zeitgemäßer Funktionen, die den Empfehlungen der landesspezifischen Normen nicht nur entsprechen, sondern in vielen Bereichen sogar übertreffen.

Zu diesen Normen bieten wir auch Unterstützung und Schulungen an.

Normen und Vorschriften für Rufanlagen:

VDE 0834

Unsere EZ CALL IP Rufanlage entspricht in vollem Umfang der deutschen Norm DIN VDE 0834. Die Anlage dient in erster Linie dem Schutz von Menschenleben.

mehr
HTM 08-03

Unsere EZ CALL IP Rufanlage entspricht uneingeschränkt der Norm HTM 08-03. Wir erfüllen und übertreffen diese Norm in vielen Bereichen.

mehr